APQP-RGA

Qualitätsvorausplanung und Reifegradabsicherung nach IATF 16949 und VDA 6.1
Six Sigma, Methode im Qualitätsmanagement

APQP und RGA

Die Qualitätsvorausplanung (APQP = Advanced Product Quality Planning) für ein Produkt erfordert eine sehr komplexe strukturierte Vorgehensweise. Die Qualität wird bereits bei der Definition und Entwicklung eines Produkts festgelegt. Und somit eine Fehlervermeidung bereits in der Planung erreicht, anstatt einer späteren Fehlerkorrektur während der Produktion. So werden hohe Kosten vermieden. Verwendet werden bekannte standarisierte Methoden wie FMEA oder spezielle Fähigkeitsuntersuchungen. So wird bereits früh sichergestellt, dass ein zu realisierendes Produkt den Anforderungen des Kunden entspricht.
Die Reifegradabsicherung (RGA) eines neuen Produkts nach VDA-Richtlinien ist Teil des Projektmanagements. Bereits bei der Produktentwicklung muss die Qualität fest kalkulierbar sein, damit die Gefahr von Rückrufen von vornherein ausgeschlossen werden kann. Durch eine Risikobewertung der Bereiche Bauteil, Lieferant, Produktion und Termin in Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten werden reifegradkritische Punkte ermittelt und festgelegt. In mehreren Reifegradphasen wird der jeweilige Meilenstein mit einem Gate Review bewertet. Jeder Reifegrad erhält eine Gesamtbewertung aus dem Ergebnis der sogenannten Ampelbewertung relevanter Fragen.

QMC Jörg Koch

Weberstr. 47
78589 Dürbheim

j.koch@qm-consulter.de
+49 (0)176 629 469 67

Sie wünschen ausgezeichnete Beratung zur Optimierung Ihrer Prozess- und Qualitätsstrukturen? Sie suchen einen Projektmanager, der in der Lage ist, themenübergreifende Problemlösungen zu finden?
Für weitere Informationen schreiben Sie mir bitte oder rufen Sie mich einfach an!

Solving lots of Issues

Dear Jörg,
thanks for joining our team and solving lots of issues. So I would like to thank you for your accompany and do wish you the best for you and your business. Hoping to keep in touch!

Gert Heidenreich, TD2.2D3F

Professionelle Unterstützung

Jörg Koch überzeugt sowohl mit seinem Fachwissen im Bereich Lieferantenentwicklung, sowie als lösungsorienterte und sachliche Persönlichkeit.
Eine professionelle Unterstützung, auf die wir gern wieder zurückgreifen!

Georg Sieber, StM/P-PQ1

Strukturierte Vorgehensweise

Mit seiner strukturierten Vorgehensweise ist Jörg Koch ein wertvoller Ansprechpartner nicht nur für seine beauftragte SQE-Tätigkeit, sondern auch für andere qualitätsrelevante Bereiche gewesen. Dies hat er auch im Rahmen von Kurz-Trainings in der Entwicklungsmannschaft bewiesen. Er pflegte stets einen freundlichen und zugleich bestimmten Umgang mit externen Partnern und konnte dadurch sehr gut die SQE-Belange für Schaeffler umsetzen. Wir möchten Herrn Koch für seinen Einsatz danken und würden ihn gern bei Bedarf wieder für entsprechende Projekte einsetzen.

Ludwig Faschingbauer, IT/SWE-Q; Ulrich Klüpfel, SP/SWE-YJP; Rüdiger Borst, SZ/SWE-QID

Learning from Experience

Once more, it was a pleasure meeting you during the audit at Melexis and having the chance to learn from your experience and feedback. I would be happy if we can stay in touch by adding me to your network.

Ivan Chernov, Global Production Manager